Pandora Akku erstellen [Softmod]

Alles rund um die Konsolen von Sony. (PS3, PS Vita usw.)
Benutzeravatar
Lightning
Beiträge: 8866
Registriert: So 27. Nov 2005, 09:54
Wohnort: Deutschland

Pandora Akku erstellen [Softmod]

Beitragvon Lightning » Do 25. Nov 2010, 21:29

Die Hardmod-Variante wird aktualisiert, sobald ich wieder etwas Luft hab!

Was ist der Unterschied zwischen den beiden Methoden?
  • Hardmod:
    Hier wird der Akku "geopfert". Man schneidet ihn auf und trennt den GND Pin von der Platine. Durch das Abtrennen kann der Akku nicht mehr so wie vorher verwendet werden. D.h. im Klartext, dass wenn man ihn in die PSP legt, diese nicht wie normal startet, sondern dass der Bildschirm schwarz bleibt und die grüne LED auf der rechten Seite leuchtet - eben wie bei einem Pandora Akku. Falls kein zweiter Akku vorhanden ist oder man den Pandora nicht mehr braucht, kann man den GND Pin wieder anlöten und gut ist. Der Nachteil hier dran ist, dass man viel Geduld und Geschick braucht. Sollte man den falschen Pin erwischen und den nicht mehr anlöten können, dann ist der Akku unwiderruflich im A*sch.
  • Softmod:
    Diese Methode ist seit der Einführung der 5.XX M33 sehr verbreitet (der "Boom" kam aber erst bei der GEN-CFW, da diese bereits die "Konvertierungsoption" integriert hat). Hierfür braucht man nur eine bereits geflashte PSP. In diese legt man den Akku rein den man in einen Pandora verwandeln möchte und führt dann über einen Konvertierungsbefehl aus und das war's schon. Braucht man den Pandora nicht mehr, lässt er sich der Vorgang genauso schnell rückgängig machen. Der Vorteil hier ist, dass man den Akku nicht kaputt machen kann (außer natürlich mit Hammer & Co ;) ). Der Nachteil: erstmal eine geflashte PSP haben/bekommen/finden.

Was braucht man bei der Softmod?
  • einen (vorzugsweise älteren) originalen PSP Akku von Sony. Hier sollte man nach Möglichkeit einen Akku der PSP FAT nehmen, da diese immer in den Service-/Pandora-Mode versetzt werden können und in allen folgenden PSP Modellen funktionieren. Die Ausnahme hier bildet aber die "go", da diese einen eingebauten Akku hat.
  • eine geflashte PSP mit einer CFW ab 5.XX M33 (es gibt auch einige Homebrews die man auf niedrigeren CFWs ausführen kann und mit denen man den Akku umwandeln kann, aber diese verfügen meistens über viele weitere Optionen mit der man seine PSP auch unbrauchbar machen kann. Anfänger sollten entweder genau lesen und sich langsam durch die meist verschachtelten Menüs hangeln oder gleich die Finger davon lassen!)
  • eventuell noch das Ladekabel

HowTo - Make a Pandora:
Habt ihr alles beisammen kann's auch schon losgehen. Startet die geflashte PSP, steckt das Ladekabel rein und legt dann den Akku rein den ihr umwandeln wollt.
  • Ultimate VSH Menu:
    Drückt nun Select und wählt die Option "Convert Battery" aus und stellt diese auf "Pandora".
  • 5.50 GEN (bzw. GEN-CFW ohne Extras):
    Drückt Select, geht auf "Recovery Menu", bestätigt, wählt "Advanced" aus und wählt dann "Make Pandora Battery" aus.
Egal welche der beiden Optionen ihr benutzt habt oder euch zur Verfügung stehen - ihr habt jetzt einen Pandora Akku!

HowTo - Akku wieder "normalisieren":
Nachdem ihr eure eigene PSP wieder repariert/den Brick behoben, geflasht or whatever habt, braucht ihr den Pandora nun i.d.R. nicht mehr. Aber ihr könnt ihn behalten, falls ihr oder sonst jemand einen Brick ha(b)t oder derjenige seine PSP auch flashen will und ihr einen zweiten Akku habt. Ansonsten machen wir den Akku wieder funktionstüchtig für den normalen Gebrauch. An dieser Stelle kommt das Ladekabel ins Spiel. Vielleicht habt ihr es selbst schon getestet: wenn ihr die PSP mit eingelegtem Pandora startet, dann bleibt der Bildschirm der PSP schwarz und nur die grüne LED leuchtet. Ihr könnt so nicht ins Recovery Menu und schon gar nicht das VSH Menu aufrufen, da sich der Akku immer noch im "Service-Mode" befindet. Ihr nehmt den Akku nun also raus, startet die PSP mit eingesteckten Ladekabel und legt dann den Akku wieder rein.
  • Ultimate VSH Menu:
    Drückt wieder Select aber wählt diesmal die Option "Convert Battery" aus und stellt diese auf "Normal".
  • Recovery Menu bzw. 5.50 GEN (bzw. GEN-CFW ohne Extras):
    Select drücken, Recovery Menu auswählen, auf Advanced gehen und den Befehl "Make Normal Battery" ausführen.
Beides muss man gegebenenfalls mehrmals machen. Das war's auch schon!

Schlussblabla:
Zum Schluss muss ich noch sagen, dass die Softmod in jedem Fall vorzuziehen ist. Sie ist einfacher, sicherer und ohne Probleme durchzuführen - und kostet kein Geld, da der Akku so nicht kaputt gehen kann! Ich würde auch noch "zeitlos" sagen, da diese Methode bisher immer funktioniert hat, aber das kann sich mit der Zukunft immer ändern. :D


Bilder werden nach Möglichkeit auch noch eingefügt.
Bild

Here come the Judgment son
Better get out the way
Here come the Judgment son
We got weapons for days
Here come the Judgment son
It's time to settle the score
Best run for your life
We're the GEARS OF WAR
T.C.

AW: Pandora Akku erstellen [Softmod]

Beitragvon T.C. » Fr 26. Nov 2010, 20:33

Hallo.

Danke für das TuT.

Habe gerade deine Softmethode versucht. hab eine psp1004 mit 5.50 Gen-D3 drauf. habe select gedrückt und ich komme auch ins 5.50 VSH Menu. Dort steht auch der Menupunkt: Make Pandora Battery. wenn ich darauf gehe passiert aber nichts. egal ob ich x drücke oder sonst was mache.


Gruß TONI
Benutzeravatar
Lightning
Beiträge: 8866
Registriert: So 27. Nov 2005, 09:54
Wohnort: Deutschland

AW: Pandora Akku erstellen [Softmod]

Beitragvon Lightning » Fr 26. Nov 2010, 20:41

Musst du eventuell ein paar Mal versuchen. Funktioniert seit der GEN-D2 leider nicht mehr so 100%ig. :)
Bild

Here come the Judgment son
Better get out the way
Here come the Judgment son
We got weapons for days
Here come the Judgment son
It's time to settle the score
Best run for your life
We're the GEARS OF WAR

Social Media

       

Zurück zu „Sony PlayStation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast