Red Dead Redemption

Alles rund um die Konsolen von Sony. (PS3, PS Vita usw.)
Benutzeravatar
SunKidz
Treues Mitglied
Beiträge: 149
Registriert: Fr 11. Jun 2010, 17:34
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Red Dead Redemption

Beitragvon SunKidz » Do 17. Jun 2010, 12:28

Der PS3 Thread muss wieder leben :D Deswegen stell ich hier das bereits erschienende Red Dead Redemption vor:

offizieller Release war am 21.05.2010

Mit Grand Theft Auto IV gelang es Rockstar Games eines der besten und heiß ersehnten Spieles des Jahres 2008 auf den Markt zu bringen.
GTA IV überzeugte nicht nur von der detailten Darstellung des Etablissement von Liberty City, sondern auch durch die vielfältigen Aktivitäten neben den Hauptmissionen und nicht zu vergessen die große Stadt Liberty City frei erkunden zu können.

Mit Red Dead Redemption wechselt Rockstar Games von den Gangstergeschichten der Neuzeit in einen Ausflug in den wilden Westen.
Sie schlüpfen in die Rolle von John Marston, der auf seinem Abenteuer die drei großen, miteinander verknüpften Gebiete (New Austin, Nuevo Paraiso und West Elizabeth) erkunden muss um seinen Rachefeldzug vollenden zu können.Neben der Prärie des Grenzlandes stehen mit dem Grasland des Nordens und Mexiko optisch eigenständige Gebiete auf dem Programm, die zusammen größer sind als die Spielwelt von GTA IV.

Auf seinen Erkundungstouren durch die Prärie und die Städte kann der Spieler Aufträge von Fremden annehmen, die ihm Geld, Ruhm und Ehre verschaffen. Und diese "kleinen" Aufträge sind auch recht unterschiedlich.
Manchmal ist es ein gestohlendes Pferd, ein Kutschenraub mit Geiselnahme, ein Wagenraub. Im seltenen Falle versucht auch derjenige durch einen Hilfeschrei das eigene Pferd zu stehlen und sich damit auf und davon zu machen.
Dann gibt es die Nebenmissionen, die sich über einen etwas längeren Zeitraum halten können, da man z.B zu einer Blutspur eines Verschleppten geschickt wird und sich danach auf die Suche nach einem Banditenversteckten machen muss (was man nicht sofort machen muss!! Nachdem man die Blutspur aufgefunden hat, kann auch rein zufällig an einem Banditenversteck vorbeireiten)

Um seinen Geldbeutel etwas zu füttern kann man sich, neben den oben genannten Missionen, auch als Kopfgeldjäger ein wenig dazu verdienen. Schafft man es den Gesuchten lebend auszuliefern gibt es umso mehr Geld.
Wenn dies einem zu anstrengend scheint kann er bei den zahlreichen kleinen Spielen sein Geld verdienen.
Five Finger Roulette
Poker (Texas Hold'em)
Hufeisenwerfen
Wildpferde fangen und zureiten
Jagen (Wölfe, Kaninchen, Raben, Hirsche, Koyoten schießen und anschließend Häuten oder Federn rupfen und die erhaltenen Sachen beim Händler gegen bares umzutauschen)
Duell

Beim Duell wird das "besondere etwas" in Red Dead Redemption besonders hervorgehoben. Der "Dead Eye"-Modus lässt die Zeit um ein vielfaches langsamer laufen, damit man den Zielpunkt im Duell treffen kann und somit gewinnt.
Der "Dead Eye"-Modus lässt sich auch gut anwenden wenn es gegen mehrere Gegner gleichzeitig geht.

Im Großen und Ganzen steht Red Dead Redemption seinem Neuzeit Open-World Bruder GTA IV im nichts nach. Im Gegenteil. Durch die Vielfältigkeit an Aktivitäten jenseits der Hauptmissionen, der noch größeren Welt und der grafischen Darstellungen legt Red Dead Redemption noch eine Schippe drauf. Die Charaktere wirken sehr sehr authentisch in Mimik und Gestik.

Es liegt wohl am Western Theme, dass Red Dead Redemption schon seit Monaten die Fachzeitschriften und Online-Seiten beherrscht.
Und mit diesen Spiel könnte Rockstar Games, nach GTA IV, einen neuen Klassiker im Open-World Genre untergebracht haben.

Quelle: KLICK MICH


[YT]<object width="580" height="360"><param name="movie" value="http://www.youtube-nocookie.com/v/awzUkdhC0qY&hl=de_DE&fs=1&hd=1&border=1"></param><param name="allowFullScreen" value="true"></param><param name="allowscriptaccess" value="always"></param><embed src="http://www.youtube-nocookie.com/v/awzUkdhC0qY&hl=de_DE&fs=1&hd=1&border=1" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" width="580" height="360"></embed></object>[/YT]
Bild
maxidrs

AW: Red Dead Redemption

Beitragvon maxidrs » Do 2. Sep 2010, 10:38

Ist das Spiel so gut wie GTAIV nur halt als im wilden Westen sozusagen? Habs noch nicht gespielt, hab ja noch keine eigene Ps3. Vom video her schauts ja gut aus.
Benutzeravatar
SunKidz
Treues Mitglied
Beiträge: 149
Registriert: Fr 11. Jun 2010, 17:34
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

AW: Red Dead Redemption

Beitragvon SunKidz » Mi 27. Okt 2010, 10:12

Ich würde sagen es ist noch besser ... habs ein paar mal ausgeliehen und bin jedesmal beeindruckt.

Aber GTA IV und Red Dead Redemption sind zwei unterschiedliche paar Schuhe ... türlich kann man sagen es ist wie GTA nur im Wilden Westen ... aber man sollte das nich so eng sehen ...

Allein das Flavour und die Umgebung vom damaligen Wilden Westen so umzumünzen in ein Spiel ist schon bemerkenswert.
Das merkst du aber auch wenn du es dann mal selber spielen kannst ;)
Bild
ps3fever
Besucher
Beiträge: 7
Registriert: Mo 6. Dez 2010, 08:39
Kontaktdaten:

AW: Red Dead Redemption

Beitragvon ps3fever » Mo 6. Dez 2010, 08:53

Ich habe mir RDR damals bei redcoon.de bestellt und muss sagen.
Einfach GENIAL das Spiel. Ich kenne kein Spiel dieser Art mit einer vergleichbaren Spieltiefe.
Ich habe es quasi "Gegen" meine Freundin gespielt.
Ich bin ca. 5 mal langsamer weil ich immer in den Saloons rumhocke, Poker spiele und mich hinterher duelliere :)

Das Spiel hat auch alles was ein echtes Meisterwerk ausmacht. Handlung, Action und vieles mehr. Ich kaufe den Charakteren sogar Ihre Stimmung ab.
Hier wurde an alles gedacht, daher 10 / 10 Punkten.
Nixsager
Forenbegleiter
Beiträge: 1884
Registriert: Do 28. Jan 2010, 22:14

AW: Red Dead Redemption

Beitragvon Nixsager » Mo 6. Dez 2010, 17:09

Mal eine zwischenfrage.

Kommt das Teil noch für den PC???
Benutzeravatar
Stefan
Beiträge: 3372
Registriert: So 6. Jan 2002, 12:00
Wohnort: Oberbayern

AW: Red Dead Redemption

Beitragvon Stefan » Mo 6. Dez 2010, 18:43

Bezweifle ich, bei der Grafikengine wuerde man ne richtig hochwertige und teure Hardware im PC benoetigen.
Bild
Nixsager
Forenbegleiter
Beiträge: 1884
Registriert: Do 28. Jan 2010, 22:14

AW: Red Dead Redemption

Beitragvon Nixsager » Mo 6. Dez 2010, 19:02

Das schnalle ich nicht.
GTA IV kam doch auch für den PC raus.

Und was meinst du mit der Engine???
Ein 1 Jahr alter PC dürfte doch das Spiel schaffen. Oder???

Die meisten Spiele die für Kosnolen un PC draußen sind, sind doch von der Grafik besser. Oder irre ich mich da???
Benutzeravatar
Stefan
Beiträge: 3372
Registriert: So 6. Jan 2002, 12:00
Wohnort: Oberbayern

AW: Red Dead Redemption

Beitragvon Stefan » Mo 6. Dez 2010, 20:51

RDR hat ne etwas bessere Grafik als GTA IV und die Frameraten auf manchen PC's bei GTA IV waren ja nicht gerade der Hit. Es ist auch ein Unterschied ob man eine Stadt hat wo man vielleicht 2-3 Straßen weit sehen kann oder eine Landschaft wo man ueber Kilometer weit Details sehen kann.

Man muss auch bedenken das der "Otto-Normal-User" keinen 1.000 Euro PC im Wohnzimmer stehen hat. Wie alt der PC ist sagt noch nichts ueber seine Leistungsfaehigkeit aus.
Bild
Nixsager
Forenbegleiter
Beiträge: 1884
Registriert: Do 28. Jan 2010, 22:14

AW: Red Dead Redemption

Beitragvon Nixsager » Mo 6. Dez 2010, 21:09

Mit dem Alter hast du recht.
Aber gehe bei sowas von einhem mittleren Rechner in der Preislage von 500-700 Euro aus.
Da icg glaube das sie der durchschnitt sind.

Social Media

       

Zurück zu „Sony PlayStation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste