Deutschland

Lass dich nieder und plaudere über alle Themen die dich interessieren.
Jeany15
Stammgast
Beiträge: 56
Registriert: Mi 28. Jul 2004, 13:02
Wohnort: Brandenburg

Deutschland

Beitragvon Jeany15 » Di 16. Nov 2004, 19:16

mich tut im moment beschäftigen dir 3 welt länder und deutschland wie man doch verwöhnt is man tut sich nicht freuen über tägliche essen z.b und in den ländern die freuen sich einen kecks darüber und das ist ja nicht der einzigste unterschied was meint ihr zu ist deutschland zu verwöhnt???

eure Jeany
liebe grüße von jeany
Thomas Donhauser
Forenbegleiter
Beiträge: 565
Registriert: So 11. Jul 2004, 19:24

Beitragvon Thomas Donhauser » Di 16. Nov 2004, 19:38

Bist du Ausländerin?

Also ich sage dazu:

Verwöhnt würde ich nicht sagen. Wir wohnen halt unter besseren Umständen als z.B. Afrika. Da muss man nicht unbedingt sagen dass wir verwöhnt sind. In Deutschland gibt es auch sehr viele arme Leute
Christoph Donhauser
Forenlegende
Beiträge: 2099
Registriert: So 10. Feb 2002, 21:44

Beitragvon Christoph Donhauser » Di 16. Nov 2004, 23:04

Wir leben schon in einem Wohlstandsland und übersehen deswegen leider oft wie gut uns es doch eigentlich materiell zumindest geht...

Allerdings glaub ich, dass der Mensch eine innere Sehnsucht hat, die er im Laufe seines Lebens mit materiellen Gütern (Geld), und Ansehen zu füllen versucht, es aber nie wirklich dauerhaft schafft...
Viel Spaß!
Benutzeravatar
Stefan
Beiträge: 3372
Registriert: So 6. Jan 2002, 12:00
Wohnort: Oberbayern

Beitragvon Stefan » Mi 17. Nov 2004, 06:34

Wenn man es richtig sieht sind wir verwöhnt ja.
Dadurch das wir viele Soziale Leistungen haben/hatten demonstrieren wir wenn man sie uns wegnehmen will. Find ich auch richtig warum heißt dieser Staat denn sonst "Sozialstaat". Klar in anderen Ländern gibt es diese Leistungen gar nicht aber das Problem daran ist ist, was man nie hatte oder kennt, kann man nicht vermissen. Wenn du nie einen Fernseher hattest wirdst du nie einen vermissen wenn du aber einen hast und man ihn die wegnehmen will gehst du auf die Barikaden. Ist eigentlich ein ganz normales menschliches Verhalten würd ich sagen. Klar ist es vielleicht unangebracht da wir in Deutschland echt besser dran sind als die in Afrika und mansche denken das wir von unserem Wohlstand etwas abgeben könnten. Aber dazu wären, wenns ernst kommt, wohl die wenigsten bereit. Wir haben, dadruch das wir viele Soziale Leistungen haben usw. mittlerweile eine ganz andere Defination zu "Wohlstand" als andere.

Aber ich denk mal dieses Problem wird es immer geben.
Bild
Christoph Donhauser
Forenlegende
Beiträge: 2099
Registriert: So 10. Feb 2002, 21:44

Beitragvon Christoph Donhauser » Mi 17. Nov 2004, 13:37

Ich denke aber auch das da teilweise unsere Gesellschaft schuld ist...

Man wird in irgendwelche Schubladen oder Kategorien gesteckt und wenn man den gesellschaftlichen Standarts nicht entspricht ist man der Looser...


ganz tolles System ... :ass:
Viel Spaß!
Benutzeravatar
Ximertal
Forenlegende
Beiträge: 4641
Registriert: So 15. Feb 2004, 12:00

Beitragvon Ximertal » Mi 17. Nov 2004, 13:54

Christoph Donhauser hat geschrieben:Ich denke aber auch das da teilweise unsere Gesellschaft schuld ist...

Man wird in irgendwelche Schubladen oder Kategorien gesteckt und wenn man den gesellschaftlichen Standarts nicht entspricht ist man der Looser...


ganz tolles System ... :ass:

so ists doch ganz richtig.
meine, wo währen wir denn wenn jeder gleichgestellt währe und nicht nach intelekt und co sortiert würde?
wir hätten ihrgenwelche soziopathischen spacken bei der polizei, wir hätten schizophrenie an der front, die abends dann ammok laufen, na schoenen dank auch.
man koennte aber auch sagen, das wenn man die leute nimmer in schubladen steckt das es dann keinen rassismuss, faschissmus und neid mehr gäbe...theoro, möglich...praxis aber ni ;)
oder wie war das von dir bitte gemeint?

@jeany: ja mei, was willst du?
es mag hart klingen aber: es ist pech, sicher 90% der afikanischen bevölkerung können nichts dafür, aber ihrgendwo ists doch deren bier.
meine: warum gehts ihnen den so scheisse? weil sie viel dürre haben, kaum wasser und kein geld für den (wieder)aufbau ihres landes?
unter anderem.
man sollte aber nicht vergessen: es gibt nicht nur die 2 kriege die momentan alle kejnnen, von wegen russen und tschetschenen sowie ammies und iraker, nein! in den ganzen dritte weltsländern gibt es noch massen an "klein-"kriegen, wo die "oberhäupter" lieber das geld für waffen ausgeben und die männer in den krieg und das verderben schicken als auf das land-->zur arbeit und die kinder in die schule --> lernen für die zukunft um ihrgendwann mal ahnung zu haben und überhaupt die GRUNDLAGE für eine flouriernde wirtschaft zu schaffen.
zum anderen stoppt deutschland dennen doch mehrere milliarden in den arsch sowie die ganzen privaten spenden (und nein, nichtnur deutschland auch andere länder geben denen geld) wie sie es verwenden und dann nicht richtig einsetzen ist bei gott nichtmehr unser problem!
das einzigste was eigendlich unterstützung verdient sind so hilfsorganisationen aller unizef und co. bei denen wird das geld nämlich sinnvoll verwendet.
Christoph Donhauser
Forenlegende
Beiträge: 2099
Registriert: So 10. Feb 2002, 21:44

Beitragvon Christoph Donhauser » Mi 17. Nov 2004, 14:20

Die gesellschaftlichen Standarts hab ich in diesem Fall auf materielle Güter und Äußeres bezogen...

sorry, wenn ich mich falsch ausgedrückt hab'...
Viel Spaß!
Benutzeravatar
Ximertal
Forenlegende
Beiträge: 4641
Registriert: So 15. Feb 2004, 12:00

Beitragvon Ximertal » Mi 17. Nov 2004, 14:33

*gg
na dann...

np ;)

edit *dann mal meinung dazu kundtut*:

also meinst du das jeder gleiches recht hat, unter den selben umständen zu leben? ja, finde ich auch... aber man muss es sich ihrgendwie auch verdienen.
meine, es währe sicherlich besser, wenn jeder ein starkes soziales umfeld hätte (in seinem gesamten leben), dann währe wohl einiges in vielen dingen besser, nur leider ist das recht unmöglich umzusetzen/durchzusetzen.
(oder habe ich jetzt wieder was falsch verstanden? *pfeif*)
aber wenn ni, währe das ne jude meinung...
Jeany15
Stammgast
Beiträge: 56
Registriert: Mi 28. Jul 2004, 13:02
Wohnort: Brandenburg

Beitragvon Jeany15 » Sa 20. Nov 2004, 22:34

erstmal so ich bin deutsche ja in berlin geboren und voner staats angehörigkeit auch deutsch wenn nicht wärs nen problem :ass: ? außerdem was hat das mit dem thema zu tuhn??
allso ich finde schon wenn ich überlege. ich sage nur das was ich denke klar ich finds schöne so alls wenn man z.b. in africa lebt aber naja wir sind nunmal in manschen hinsicht arrogant und verwöhnt!!
so
liebe grüße von jeany
Benutzeravatar
Ximertal
Forenlegende
Beiträge: 4641
Registriert: So 15. Feb 2004, 12:00

Beitragvon Ximertal » Sa 20. Nov 2004, 23:28

Jeany15 hat geschrieben:erstmal so ich bin deutsche ja in berlin geboren und voner staats angehörigkeit auch deutsch wenn nicht wärs nen problem :ass: ?

was genau, ist dein problem?
aber nen schoenen arsch haste da

Jeany15 hat geschrieben:außerdem was hat das mit dem thema zu tuhn??

nicht im geringsten ]
allso ich finde schon wenn ich überlege.
[/quote]
ok, überlegste eben mal ne runde... und, was ist bei rausgekommen?

bzw. dann hat eben deine staatsangehörigkeit was mit dem thema zu tun, wies den menschen in afrika geht, bitte: deine meinung und in deutschland herrscht immernoch sowas wie meinungsfreiheit. ;)

Jeany15 hat geschrieben:ich sage nur das was ich denke klar

nein, total unklar und ich kann es absolut ni verstehen das du sowas tust, omg...ich glaube das melde ich gleich mal der stasi

Jeany15 hat geschrieben:ich finds schöne so

du findest schoen was du sagst? ok...das nenne ich jetzt selbstverliebt

Jeany15 hat geschrieben:alls wenn man z.b. in africa lebt

dann wander aus, glaube kaum das dich wer aufhalten wird geschweige denn will...eine potentielle arbeitsstelle mehr für wen anderes ]
aber naja wir sind nunmal in manschen hinsicht arrogant und verwöhnt!!
so[/quote]
einsicht ist der erste weg zur besserung, gut gemacht :)

---

ach, ich habe da'n bissel was durcheinander gebracht...oh mist aber auch *weglach*

edit: bitte ni allzuernst nehmen *kicher*
Jeany15
Stammgast
Beiträge: 56
Registriert: Mi 28. Jul 2004, 13:02
Wohnort: Brandenburg

Beitragvon Jeany15 » So 21. Nov 2004, 09:45

Mp ich fühle mich zum 2 mal doof angemacht von dir! ich kanns genau so wie du wenn dus so willst kannste haben dann sags!
wenn du hier bist um andere fertig zu machen dann such dir bitte ein anderes forum und nicht meine weil auf sowas wie dich lege ich keinen wert!
liebe grüße von jeany
Benutzeravatar
Ximertal
Forenlegende
Beiträge: 4641
Registriert: So 15. Feb 2004, 12:00

Beitragvon Ximertal » So 21. Nov 2004, 10:12

Jeany15 hat geschrieben:Mp ich fühle mich zum 2 mal doof angemacht von dir!

nedu, ich will nix von dir und ich habe dich ganz sicher ni angemacht ]ich kanns genau so wie du wenn dus so willst kannste haben dann sags![/quote]
*sag*
Jeany15 hat geschrieben:wenn du hier bist um andere fertig zu machen

jo bin ich
Jeany15 hat geschrieben: dann such dir bitte ein anderes forum und nicht meine

noe, habe vorrecht ]
weil auf sowas wie dich lege ich keinen wert![/quote]
das ist mir phenomenal egal ;)
Benutzeravatar
A.F.I.
Beiträge: 4332
Registriert: So 16. Nov 2003, 22:20
Wohnort: Erfurt

Beitragvon A.F.I. » So 21. Nov 2004, 16:03

War jetzt zu faul mir jeden einzelnen Beitrag durch zu lesen also ma meine Meinung: Im Gegensatz zu der dritten und vierten Welt sind wir vielleicht verwöhnt weil´s uns relativ gut geht. Aber Wirtschaftsmäßig is Deutschland auch net grad aus Gold. Wir sind zwar Export Weltmeister, aber bei fast 5 Mio Arbeitslosen bringt das auch net viel. Z.B. mim Nachwuchs schauts wegen dem Mangel an Lehrstellen ziemlich mies aus. Kaum einer will heut noch Kinder. Und den "reinrassigen" Deutschen wird´s bald auch nimmer geben. Man braucht jetzt nur mal in ne erste Klasse zu gehen und fragen wer Deutscher ist, melden sich vielleicht 2 Leute von 20...
~ST/RS Team Thueringen~
~Ford Freunde Erfurt~
[color=Black][color=Red][color=Black]
[/color] [/color][/color]
Pr0t3ct0r
Besucher
Beiträge: 5
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 00:00
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitragvon Pr0t3ct0r » Di 30. Nov 2004, 23:49

MP will mich da net einmischen aber ganz am anfang hatte jemand gefragt ob sie Äusländerin sei.
fänds echt toll wenn jemand mit so nem scheiß aufhören könnte wenn ihn jemand nett darum bittet.

z.T. (zum Thema)
Würd nicht sagen, dass wir verwöhnt sind, da wir nichts anderes gewöhnt sind. Außerdem, wenns einem "gut" geht, warum sollte man dieses nicht auch ausnutzen?

es geth uns schon was an was mit dem geld gemacht wird was wir nach afrika schicken, da wir es ja (zumindestens hoffe ich das) mit dem Gedanken da hinschicken zu einem guten Zweck eingesetzt wird.
Gibt es einen wahren Grund warum wir jeden morgen aufstehen?
der tod
Forenbegleiter
Beiträge: 1218
Registriert: Do 19. Aug 2004, 20:32
Wohnort: an a.... der welt

Beitragvon der tod » Mi 1. Dez 2004, 14:30

wir sind nich verwöhnt find ich
Benutzeravatar
Ximertal
Forenlegende
Beiträge: 4641
Registriert: So 15. Feb 2004, 12:00

Beitragvon Ximertal » Mi 1. Dez 2004, 14:47

Pr0t3ct0r hat geschrieben:MP will mich da net einmischen

dann lass es doch ]
aber ganz am anfang hatte jemand gefragt ob sie Äusländerin sei.[/quote]
ja und? mir doch egal ob ihrgendwer sie ihrgendwas fragt...hat doch mit mir nix zu tun, was willst du von mir?
Pr0t3ct0r hat geschrieben:fänds echt toll wenn jemand mit so nem scheiß aufhören könnte wenn ihn jemand nett darum bittet.

habe ich weitergemacht? bisherni...aber du forderst einen ja geradezu dazu auf ]
z.T. (zum Thema)[/quote]
z.T. = zum Teil, ist ja super das du deine definition dahiner geschrieben hast, aber da hätteste die völlig sinnentstellende erste abkürzung ja auch weglassen koennen ;)
Pr0t3ct0r hat geschrieben:Würd nicht sagen, dass wir verwöhnt sind, da wir nichts anderes gewöhnt sind. Außerdem, wenns einem "gut" geht, warum sollte man dieses nicht auch ausnutzen?

ihrgendwie hol...es stimmt, wir sind ni verwöhnt, wir sind es so gewohnt. ABER was soll der schei$$ mit dem ausnutzen? wen nutzen wir aus? die afrikaner? weil wir ihnen alljährlich ihrer regirung geld innen arsch schieben, ohne das es mal sinnvoll genutzt wird? WENN dann nutzen die uns aus ]
es geth uns schon was an was mit dem geld gemacht wird was wir nach afrika schicken,[/quote]
tjo, sag das denen...
Pr0t3ct0r hat geschrieben: da wir es ja (zumindestens hoffe ich das) mit dem Gedanken da hinschicken zu einem guten Zweck eingesetzt wird.

nein, das wird gemacht damit wir denen nukularforschung finanzieren und die uns die weißen ärsche ins nirvana bomben -_-
natürlich mit dem gedanken zu helfen, sonst würde das sich wohl nicht spende nenen sondern tribut
Benutzeravatar
A.F.I.
Beiträge: 4332
Registriert: So 16. Nov 2003, 22:20
Wohnort: Erfurt

Beitragvon A.F.I. » Mi 1. Dez 2004, 16:24

der tod hat geschrieben:wir sind nich verwöhnt find ich

Wenn man nur davon ausgeht was man gewohnt ist isses Standartleben hier. Aber wenn du´s auf die dritte Welt beziehst sind wir verwöhnt. Denen fehlen Teilweise Dinge zum überleben (ok, selbst schuld wenn die da unten sämtliche Evolutionsstufen verpasst haben... :rolleyes: ) und du hast hier Internet, und des dient rein als Luxus genau wie Kippen etc. was man eigentlich net braucht, von daher sind wir schon verwöhnt. ]
Pr0t3ct0r hat geschrieben:

da wir es ja (zumindestens hoffe ich das) mit dem Gedanken da hinschicken zu einem guten Zweck eingesetzt wird.


nein, das wird gemacht damit wir denen nukularforschung finanzieren und die uns die weißen ärsche ins nirvana bomben -_-
[/quote]

*lol*
~ST/RS Team Thueringen~
~Ford Freunde Erfurt~
[color=Black][color=Red][color=Black]
[/color] [/color][/color]
Kevin
Forenbegleiter
Beiträge: 526
Registriert: Sa 9. Mär 2002, 16:34
Wohnort: Steyerberg
Kontaktdaten:

Beitragvon Kevin » Do 16. Dez 2004, 23:33

Ich finde auch nicht das wir verwöhnt sind. Die Entwicklungsländer, die sind alle auf früher (Kolonien) zurückzu führen.
Ausserdem:
Ohne Ansehen und Geld kann man auch in Deutschland nicht leben.

Moral von der Geschicht, verwöhnt sind wir nicht.
Bild

ADIOS ! ! ! ! Ihr wart die BESTEN ! ! ! ! ! !
swissgate
Forenbegleiter
Beiträge: 621
Registriert: Fr 31. Dez 2004, 12:00
Wohnort: Schweiz, Zürich
Kontaktdaten:

Beitragvon swissgate » Do 13. Jan 2005, 18:41

Ich denke es gibt keinen grossen unterschied von Deutschland und der
schweiz und wir sind nicht verwöhnt naya ein kleines bischen vieleicht aber wir müssen auch arbeiten ;) die menschen die reich geboren wärden die sind verwöhnt. aber das ist auf der ganzen welt ;)
[color=darkred][CENTER][size=167][color=darkred][color=red][/color]

[/color][/size][/color]
[color=black]
[/CENTER]
[/color]
Jeany15
Stammgast
Beiträge: 56
Registriert: Mi 28. Jul 2004, 13:02
Wohnort: Brandenburg

Beitragvon Jeany15 » Di 25. Jan 2005, 18:02

hallo, in auch malw ieder da nach langem!
gehts den deutschen so gut Kevin?
mein geldmässig?
allso ich kenne viele die sehr greoße probleme damit haben und grad durch den euro!
wir leben trozdem besser allso die 3 welt länder ja weil wir ihr noch arbeitspältze haben was in den ländern nicht ist!
wir deutschen sind auch faul und man lebt alls sozi viel besser heir alls ob wenn man abeiten geht!
viele vollen garnicht mehr arbeiten gehn und in den dritten weltländern würden die dafür morden mitsicherheit!
wir sind schon verwöhnt und das nicht wenig klar ich möchte nicht drauf verzichten aber es gibt menschen dies schlimmer haben und die ganz einfache sachen mehr schätzen alls wir!
klar bin ich auch glücklich das alles zu haben!
liebe grüße von jeany

Social Media

       

Zurück zu „Forencouch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast