Woran glaubt ihr?

Lass dich nieder und plaudere über alle Themen die dich interessieren.
Jeany15
Stammgast
Beiträge: 56
Registriert: Mi 28. Jul 2004, 13:02
Wohnort: Brandenburg

Beitragvon Jeany15 » Di 16. Nov 2004, 19:09

so ein schönes lautes freundliches Hallo
Grins
so bin mal wieder da durfte nicht ins net habe scheiße gebaut und gott war nicht da werder für mich noch für meine ellis.
naja schicksal!!
ich sag mal so (sollt ja net denken das ih gott hassen grins)
er hilft vielen menschen allein durch den glauben wenn sie krank sind oder eine schwere fase durchzuleben haben aber andererseits da wo er gebraucht würd is er net da wie z.b. afrika wo is er da oder insgesamt die 3 welt länder wo was tut er da und wenn wir deutschland zum vergleich ziehm eigentlich sind wir doch verföhnt und eingebildet sorry aber is so aber wo is er da und hilft den leuten??
nee da sterben sie an aids oder so und hier

ok solls erstmal gewesen sein

ps. sorry hab in nen anderes thema eingegriffen beschäftigt mich bissel dir 3 welt länder und deutschland wie man doch verwöhnt is man tut sich nicht freuen über tägliche essen z.b und in den ländern die freuen sich einen kecks darüber!!

eure jeany
liebe grüße von jeany
Christoph Donhauser
Forenlegende
Beiträge: 2099
Registriert: So 10. Feb 2002, 21:44

Beitragvon Christoph Donhauser » Di 16. Nov 2004, 23:11

Hey Jeany!

Ich persönlich glaube dass Gott immer da ist, ich habe natürlich nicht immer das Gefühl - das wäre gelogen - wenn's mir dreckig geht, dann hab ich auch meist das Gefühl, dass Gott eben nicht da ist.

Aber ich glaube genau dieses Gefühl will uns der Teufel einreden und leider schafft er es auch manchmal...

Beten kann immer nützlich sein :rolleyes: :)

In der Bibel steht bereits (wenn du die Psalmen durchliest), dass da der Psalmbeter auch offenbar manchmal den Eindruck hatte von Gott verlassen zu sein, oder so...

So zum Thema 3. Welt Länder:
Ich hab in deinem Topic bereits mal dazu geantwortet, hier kann ich etwas genauer darauf eingehen...

Also ich glaube, dass der Mensch tief in sich eine Sehnsucht hat, eine Sehnsucht oder eine innere Leere die er verzweifelt zu füllen versucht.
Je nach Person kann das auf folgendes herauslaufen:

Alkohol, Drogen, Ansehen (etc.), und schließlich auch mit Geld und Materiellem und letztendlich verschwindet die Leere nicht dauerhaft...
sie verschwindet nicht und sie tragen sie weiter.

Ich glaube diese Leere, diese Innere Sehnsucht kann nur Gott alleine dauerhaft füllen... --> mit seiner Liebe, seinem Geist und das ist echt der Hammer sag ich euch... ich bin dann oft so fröhlich wie schon lang nicht mehr.

Auch auffallend ist, dass die Leute in 3. Welt Ländern oft viel dankbarer und fröhlicher sind als wir relativ verbissenen Deutschen...

Blendet uns unser Reichtum?
Viel Spaß!
Jeany15
Stammgast
Beiträge: 56
Registriert: Mi 28. Jul 2004, 13:02
Wohnort: Brandenburg

Beitragvon Jeany15 » Sa 20. Nov 2004, 22:45

in der bibel steht auch du solzt net töden und was ist mit der steinigung bei betrüg in der ehe z.b. gibt davon noch mehr? man dan kann ich auch einen märchen buch glauben!


und mit der leere naja recht schon aber ih glaube das diese leere die liebe zueinandere die leibe zu einer person ausfühlt die gefühle und nicht gott
muss aber sagen ehrlich das mich das jetzt sehr bewegt hat was du geschrieben hast weil irgentwie haste ja zum teil recht!
:small:

schön das ihr euch so einklingt in die themen grins freut mich

hdl eure Jeany
liebe grüße von jeany
Christoph Donhauser
Forenlegende
Beiträge: 2099
Registriert: So 10. Feb 2002, 21:44

Beitragvon Christoph Donhauser » So 21. Nov 2004, 00:12

Danke, Jeany - freut mich - hdl, too *gg*
Nur das mit der Steinigung hast du missverstanden:
Les doch mal Johannes 8 (Jesus und die Ehebrecherin...)
Mit "du sollst nicht töten" war im übrigen du sollst nicht morden gemeint, was ich damit sagen will heißt es bezieht sich nicht auf Tiere und auch nicht auf Kriege, die die Israeliten geführt haben ~ das aber heißt wiederum auch nicht das Kriege gut sind.

Die alttestamentliche Situation und die neutestamentliche Situation ist eine andere - das darfst du nicht vergessen ;)

Und was du zum Thema Liebe gesagt hast:
Also ich weiß nicht, aber mich persönlich haben andere Menschen öfters enttäuscht, und ich muss leider zugeben, dass ich bestimmt andere Menschen auch schon enttäuscht habe, und deswegen konnte diese innere Leere - diese Sehnsucht - nicht wirklich dauerhaft gefüllt bleiben und ich muss ganz ehrlich sagen ~ ich kann es zwar nicht beweisen, aber es ging mir nie so überragend super, als in der Zeit, wo mich Gott mit seiner Liebe und Freude gefüllt hat ~ ehrlich.
Und ich kann zwar nicht beweisen, dass die Bibel kein Märchenbuch, nicht erfunden oder so ist, aber ich kann eindeutig Zeugnis dafür ablegen, dass in den Zeiten, wo ich weniger Bibel gelesen hab' mir irgendwas gefehlt hat...
Viel Spaß!
Benutzeravatar
Ximertal
Forenlegende
Beiträge: 4641
Registriert: So 15. Feb 2004, 12:00

Beitragvon Ximertal » So 21. Nov 2004, 00:44

Christoph Donhauser hat geschrieben:Hey Jeany!

Ich persönlich glaube dass Gott immer da ist, ich habe natürlich nicht immer das Gefühl - das wäre gelogen - wenn's mir dreckig geht, dann hab ich auch meist das Gefühl, dass Gott eben nicht da ist.
Aber ich glaube genau dieses Gefühl will uns der Teufel einreden und leider schafft er es auch manchmal...

ich glaub gleich kotz ich

Christoph Donhauser hat geschrieben:Beten kann immer nützlich sein :rolleyes: :)

wenn man zuviel zeit hat, keine freunde die man mit seinem dummen gelaber quälen kann und die eltern einen ni mögen, dann ist die möhlichkeit der selbstgespräche sicherlich gegeben

Christoph Donhauser hat geschrieben:In der Bibel steht bereits (wenn du die Psalmen durchliest), dass da der Psalmbeter auch offenbar manchmal den Eindruck hatte von Gott verlassen zu sein, oder so...

oder so? hast du beim lesen davon nu das gefühl oder ni?
also ich habe bei beiden biebeln das gefühl lauthals zu lachen, ob nun bei den 10geboten des "herrn" oder den 9 des "teufels" bin. beides totaler schwachsinn und böswillige verarsche der jünger...

Christoph Donhauser hat geschrieben:Also ich glaube, dass der Mensch tief in sich eine Sehnsucht hat, eine Sehnsucht oder eine innere Leere die er verzweifelt zu füllen versucht.
Je nach Person kann das auf folgendes herauslaufen:

Alkohol, Drogen, Ansehen (etc.), und schließlich auch mit Geld und Materiellem und letztendlich verschwindet die Leere nicht dauerhaft...
sie verschwindet nicht und sie tragen sie weiter.

ich glaub du hast das berufsbild: pfaffe... ihrgendwas reden, mit viel text und wenig inhalt, das kann man auch kurtz fassen: jeder hat probleme bei allen äußern sie sich anders und die problemlösung nimmt meistens den falschen verlauf als das es eine lösung ergibt.

Christoph Donhauser hat geschrieben:Ich glaube diese Leere, diese Innere Sehnsucht kann nur Gott alleine dauerhaft füllen... --> mit seiner Liebe, seinem Geist und das ist echt der Hammer sag ich euch... ich bin dann oft so fröhlich wie schon lang nicht mehr.

und dann lasses uns ringelrein tanzen, "kumbajaaaa mei lort" singen und dann fröhlich mit der wasserpfeife in der hand und dem fixxbesteck in der anderen beten.

Christoph Donhauser hat geschrieben:Auch auffallend ist, dass die Leute in 3. Welt Ländern oft viel dankbarer und fröhlicher sind als wir relativ verbissenen Deutschen...

bei denen sind drogen legal...evt liegts daran...oder daran das da keine christen rumlatschen, sondern man nen bloeden sumpfgott anbetet.
Christoph Donhauser hat geschrieben:Blendet uns unser Reichtum?

wenn du denkst zuviel zu haben--> spenden kann auch ein wohliges gefühl ums herz geben, da brauchts keinen stupiden "gott"

Jeany15 hat geschrieben:in der bibel steht auch du solzt net töden und was ist mit der steinigung bei betrüg in der ehe z.b. gibt davon noch mehr? man dan kann ich auch einen märchen buch glauben!

ist das eine nicht christentum und das andere islam?

Jeany15 hat geschrieben:und mit der leere naja recht schon aber ih glaube das diese leere die liebe zueinandere die leibe zu einer person ausfühlt die gefühle und nicht gott
muss aber sagen ehrlich das mich das jetzt sehr bewegt hat was du geschrieben hast weil irgentwie haste ja zum teil recht!
:small:

an welcher stelle hatte er bitte recht? oder warum sehe ich nicht das er recht hat?
Jeany15 hat geschrieben:schön das ihr euch so einklingt in die themen grins freut mich

na wenigstens gefällts dir, ich könnte kotzen ]
hdl eure Jeany[/quote]
also entwerder:
hab dich lieb, deine jeanys-->wenn du shizo bist
oder
hab euch lieb, eure jeany-->wenn du uns alle meinst

Christoph Donhauser hat geschrieben:Danke, Jeany - freut mich - hdl, too *gg*

schonmal was von "hdal" gehört?
Christoph Donhauser hat geschrieben:Nur das mit der Steinigung hast du missverstanden:

was gibts da misszuverstehen? hallo? en stein kommt geflogen noch einer, noch einer und ihrgendwann ist man tot...so gott will *muahahaha*
Christoph Donhauser hat geschrieben:Les doch mal Johannes 8 (Jesus und die Ehebrecherin...)

na ganz sicher nicht!
Christoph Donhauser hat geschrieben:Mit "du sollst nicht töten" war im übrigen du sollst nicht morden gemeint,

olle, und wo ist der unterschied? ob man nicht morden, töten, eliminieren soll? beim steinigen stirbt man und wenn dann 20läute die mörder sind, das opfer stirbt und somit ists mord
Christoph Donhauser hat geschrieben:was ich damit sagen will heißt es bezieht sich nicht auf Tiere und auch nicht auf Kriege, die die Israeliten geführt haben ~ das aber heißt wiederum auch nicht das Kriege gut sind.

und das soll heißen: menschen darf man lt. gott töten aber ni? na die ökos wirds freuen, sowie die spinner die sich vegetarier schimpfen...ohne fleisch würde ich sterben und die tiere sollen weiterhin sterben.
Christoph Donhauser hat geschrieben:Die alttestamentliche Situation und die neutestamentliche Situation ist eine andere - das darfst du nicht vergessen ]
bah, hör mir auf du, sonst vergess ich mich ;)
Christoph Donhauser hat geschrieben:Und was du zum Thema Liebe gesagt hast:
Also ich weiß nicht, aber mich persönlich haben andere Menschen öfters enttäuscht, und ich muss leider zugeben, dass ich bestimmt andere Menschen auch schon enttäuscht habe, und deswegen konnte diese innere Leere - diese Sehnsucht - nicht wirklich dauerhaft gefüllt bleiben und ich muss ganz ehrlich sagen ~ ich kann es zwar nicht beweisen, aber es ging mir nie so überragend super, als in der Zeit, wo mich Gott mit seiner Liebe und Freude gefüllt hat ~ ehrlich.

oooch, ists ni toll? sowas nennt man bekehrung was du hier versuchst!
sowas ist glaube illegal *grübel*
naja, gehirnwäsche kann mans auch nennen und die ist ganz sicher ni legal.
ps: es ist mir klar das du son schwachsinn ni beweisen kannst, das währs doch noch wenn sich so bibelgeprädige plausiebel erklären liese.
Christoph Donhauser hat geschrieben:Und ich kann zwar nicht beweisen, dass die Bibel kein Märchenbuch, nicht erfunden oder so ist, aber ich kann eindeutig Zeugnis dafür ablegen, dass in den Zeiten, wo ich weniger Bibel gelesen hab' mir irgendwas gefehlt hat...

ich kanns zwar ni beweisen, aber ich glaube du bist mal ganz übel auf den kopf gefallen...


>>meine meinung und die darf ich haben ;) <<

edit: was ich noch loswerden wollte: nein, ich habe nix gegen christen oder so...nur was gegen die veraschung wie sie durch so sekten wie jene wiedergespiegelt wird.
Jeany15
Stammgast
Beiträge: 56
Registriert: Mi 28. Jul 2004, 13:02
Wohnort: Brandenburg

Beitragvon Jeany15 » So 21. Nov 2004, 09:39

Mp wenns dir net passt dan geh es hat dich nimand um deine dummen kommentare gebeten such dir nen anderes forum wenn du mit demhir probleme hast! jeder hat seine meinung und jeder muss die meinung von jemanden respektieren! und wenn du das nicht kannst bist du hier falsch allso tschüß son mist brauch man hier nicht!!!
liebe grüße von jeany
Christoph Donhauser
Forenlegende
Beiträge: 2099
Registriert: So 10. Feb 2002, 21:44

Beitragvon Christoph Donhauser » Mo 22. Nov 2004, 16:10

Hey MP, ich find's schade, dass du so denkst...
An was glaubst du denn? an nichts ... bist du Determinist?
Glaubst du ich bin in einer Sekte?
Glaubst du das Jesus gelebt hat (nur dass er existiert hat...)?
Was glaubst du passiert wenn du tot bist?
Was würdest denn du machen wenn du wüsstest, dass du morgen stirbst?
Was ist deiner Meinung nach der Sinn des Lebens?

Ich hoffe du bist mir jetzt nicht böse, aber das sind einfach Fragen die mich interessieren...
Viel Spaß!
Benutzeravatar
Holmon
Beiträge: 1866
Registriert: Mo 22. Okt 2001, 11:00
Wohnort: NiederniederRhein
Kontaktdaten:

Beitragvon Holmon » Mi 24. Nov 2004, 16:40

Ich werfe mal kurz ein: denkt bitte daran, jedenfalls wer ihn kennt, es ist MP ! ;)
Er ist sehr direkt, kantig und eckig. :D
Aber im inneren ist er ein Lieber. <---- meine Vermutung zwar, bin mir aber recht sicher. ^^

@ Jeany15,

ich glaube nicht, dass MP dich persönlich angreifen möchte. MP schreibt nur *anders* :D

Solange die persönliche Meinung eines anderen *angegriffen*, kritisiert oder in Frage gestellt wird, finde ich das in Ordnung. Das gehört einfach zu einer vernünftigen Streitkultur. <--- damit ist kein Zanken etc. gemeint, sondern eine kultivierte Auseinandersetzung mit anderen Menschen. :)
Falls doch mal jemanden das Mundwerk ausrutscht und es persönlich wird, wird demjenigen bestimmt auch auf die Finger *geklopft*. ;)
MFG Holmon
Nichts ist mehr wert als ein Lächeln ;-))
Bild
der tod
Forenbegleiter
Beiträge: 1218
Registriert: Do 19. Aug 2004, 20:32
Wohnort: an a.... der welt

Beitragvon der tod » Mi 24. Nov 2004, 18:53

das is MPs meinung und ich glaube nich das das persönlich gemeint is

ich bin auch kein christ oder gehöre sonst einer relligion oder sekte an
http://www.bomberbiker.coolix.com/ unsere coole seite befindet sich aber noch im aufbau Videos kommen auch noch:D
Jeany15
Stammgast
Beiträge: 56
Registriert: Mi 28. Jul 2004, 13:02
Wohnort: Brandenburg

Beitragvon Jeany15 » Mi 24. Nov 2004, 19:52

jedem seine meinung stimmt und ich respektier und akzeptiere jedem seine meinung aber es muss meine und auch die andere repektiert werden und wenn es jemand net ab kann in dem falle mp dan gehört er net in nen forum und ich bin ein mensch der sagt wenn er sich angegriff3en fühllt und das habe ich getahn mehr nicht und wenn er meint das er weitermachen muss kann ich auch ganz anders! ich lass mich böloß nicht gerne auf dieses nivau errunter und es dauert lange bis es soweit ist aber ich kann und das auch nicht schlecht!!
Allso so wie ich euer müsst ihr auch meine!
auserdem hab ich ihn nie was getahn kenn ihn ja nicht zum glück wahrscheinlich auch!
liebe grüße von jeany
Benutzeravatar
QuAKe
Forenbegleiter
Beiträge: 1310
Registriert: Do 24. Apr 2003, 18:35
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Beitragvon QuAKe » Mi 24. Nov 2004, 20:38

Ich glaube an Gott ;)

<nocomment>
"Gewinne den Krieg, ohne einen Schuß abzufeuern."

~Bruce Lee~
Benutzeravatar
ChesterV
Beiträge: 3104
Registriert: Mi 21. Jul 2004, 14:44
Wohnort: In der Hölle...Hölle,Hölle,Hölle!
Kontaktdaten:

Beitragvon ChesterV » Mi 24. Nov 2004, 20:53

Ich glaube auch an Gott.
Kein wenn,und aber. Punkt.
[LEFT][I]Huhn (08:57 PM) :
muahaha
Huhn (08:57 PM) :
jetzt biost du wieder ein fieser dünnsack
Chester (08:57 PM) :
ich war's schon immer xD

[/I]Instant Asshole - Just add Alcohol.
[/LEFT]
Benutzeravatar
A.F.I.
Beiträge: 4332
Registriert: So 16. Nov 2003, 22:20
Wohnort: Erfurt

Beitragvon A.F.I. » Mi 24. Nov 2004, 21:15

Ich glaub an mich ;) (und evtl. an den Osterhasen *fg*)
~ST/RS Team Thueringen~
~Ford Freunde Erfurt~
[color=Black][color=Red][color=Black]
[/color] [/color][/color]
Fairychild
Treues Mitglied
Beiträge: 183
Registriert: Mo 4. Feb 2002, 19:02
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Beitragvon Fairychild » Mi 24. Nov 2004, 22:26

Hm, also ich muss jetzt doch mal was zu dem Thema loswerden.

Erstmal voran, damit man das Folgende liest, ohne mir schon vorherein Etikett aufzudrücken:
Ich fühle mich keiner Religion zugehörig. Im Klartext: Keiner Kirche, keinem Buch, keiner Glaubensgemeinschaft. Ich bin - um es irgendwie verdreht auszudrücken - auf freidenkende Art und Weise schon "gläubig".
Ich möchte daran glauben, dass es eine höhere Ordnung in allem gibt und nicht doch alles auf puren Zufall und Chaos hinausläuft. In der Sache bin ich allerdings zugleich mein schärfster Kritiker.

Jetzt zum eigentlichen. Ich denke, dass Glauben sprich Religion immer eine persönliche Sache ist. Wenn jemand sich zu irgendeiner Form von Glauben bekennt, gibt er damit einen Teil seiner Persönlichkeit preis.
Wenn jemand darauf - in fast dieser Wortwahl - erwidert: "Beten ist doof, dein Buch ist zum Kranklachen und die Kirche ist zum Kotzen", dann kann man das entweder als einen persönlichen Angriff sehen, oder aber jemand hat sich nicht viele Gedanken gemacht. Kritik ist auf jeden Fall okay und Sinn des Ganzen, aber bei manchen Sachen sollte die Wortwahl - um mal unverschämt zu werden - sachlich bleiben. Ein gewisser "Grundrespekt" muss da sein.
Ich z.B. kann die katholische Kirche im Allgemeinen nicht gut heißen und es gibt darin genug Sachen, über die ich mich lustig machen oder schwarz ärgern kann. Trotzdem zeig ich nicht auf jeden Katholiken und ruf "Haha, du bist doof." Erstmal weils total albern ist und dann, weil selbst ein Kritiker wie ich weiß, dass es auch bei den Katholiken Dinge gibt, vor denen man Respekt haben kann.

So, das war jetzt mein vorläufiger Senf zum Thema "Wie ich mich bemühen kann, einem Gläubigen nicht mit der vollen Breitseite vor den Kopf zu hauen".

Zum Abschluss vielleicht was zum denken und mein kurzer Beitrag zum Thema "Woran glaubt denn Fairychild eigentlich?". Viel Spaß damit.

>Habt ihr nicht von jenem tollen Menschen gehört, der am hellen Vormittag eine Laterne anzündete, auf den Markt lief und unaufhörlich schrie: "Ich suche Gott! Ich suche Gott!" - Da dort gerade viele von denen zusammenstanden, welche nicht an Gott glaubten, so erregte er ein großes Gelächter... "Wohin ist Gott?" rief er, "ich will es euch sagen! Wir haben ihn getötet - ihr und ich! Wir alle sind seine Mörder... Gott ist tot! Gott bleibt tot! Und wir haben ihn getötet!"< (Nietzsche)
§ 31 Regel der Idole
Wenn jemand, den man tief bewundert und respektiert, in tiefe Gedanken versunken scheint, dann denkt er wahrscheinlich gerade ans Mittagessen.
mopking86
Stammgast
Beiträge: 80
Registriert: Sa 5. Feb 2005, 16:14
Wohnort: schweiz früher in deutschland

Beitragvon mopking86 » Fr 24. Jun 2005, 21:36

[quote="QuAKe]Ich glaube an Gott ]

ICH AUCH ICH AUCH ICH AUCH

UND AN JESUS UND DANN EIN LEBEN NACH DEM TOT UND DAS ALLES ..IMMERHIN MUSS JA MAL WAS KOMMEN WENN MAN TOT IST ODER NICHT??
MFG da mopking
RealKingKoppnuss!
Besucher
Beiträge: 7
Registriert: Do 23. Jun 2005, 11:33

Beitragvon RealKingKoppnuss! » Mi 29. Jun 2005, 18:52

Thomas Baja hat geschrieben:Aber wie kann Gott perfekt sein, wenn er nicht vorausgesehen haben scheint, dass sich die Menschen selbst zerstören werden etc. Ich mein, er hat dies schließlich mal mit einem echt heftigem Massenmord [Stichwort: "Arche] bestraft und war sehr enttäuscht. Und ich glaube nicht, dass er wusste, dass die menschen ihn so enttäuschen würden [auch wenn er alles weiss...], will sagen: Kein Gott erschafft etwas, wovon er weiss, dass es ihn enttäuschen wird, oder?


Da will ich mal ein Zitat hineinwerfen: ,,Niemand kennt die Zukunft,nichtmal ein Gott!" (aus Black&White) Auch wenn das Zitat aus nem Spiel ist dann denke ich es steckt viel Wahrheit drin. Gott gab uns den freien Willen damit wir Entscheidungen selber fällen können. Wir sind halt seine Herde und er ist der Schäfer er kann uns nicht zwingen ,aber er versucht uns auf den rechten Weg zu bringen.Da erinnere ich mich an eine Geschichte die mir unser Pfarrer mal in der Beichte erzählt hat. In der ein Bauer ein Schaf verliert,und die ganze Herde alleine lässt um nur dieses einzige Schaf zu finden bzw. zu retten.Ich denke diese Geschichte sagt viel aus,denn so ist es auch mit Gott.Er interessiert sich für jeden von uns und zur Not würde er auch alles für uns tun!Auch wenn er dafür andere die kleinere Probleme haben vielleicht mal vernachlässigen muss,dafür wird er beim nächsten Mal nur dieser vernachlässigten Person seine Aufmerksamkeit schenken.
Benutzeravatar
loria
Erfahrenes Mitglied
Beiträge: 208
Registriert: So 4. Apr 2004, 18:03
Wohnort: lorien

Beitragvon loria » Mi 7. Sep 2005, 09:38

also im moment glaube ich an gar nichts. es ist ja wohl klar dass es gut und böse nicht geben kann. vielleicht gehöre ich eher zu der kategorie der nihilisten. ich denke schon dass es aliens gibt. was möglich ist, ist dass eine ausserstoffliche welt gibt die momentan nur von wenigen "gesehen" wird. na ja ich glaube das verstehen so wie so nicht sehr viele was ich meine. hat jemand schon mal den begriff übermensch oder das was vom dritten auge gehört? dann wisst ihr ja was ich meine.

also zu donhauser: mann du bist ja voll in die manipulationsmaschine der kirche gefallen. hast du eigentlich eine eigene meinung oder kannst du nur alles nachplappern? du wirst es wahrscheinlich leugnen aber du bist im sich drehenden rad der kirche gefangen. fang an die richtigen fragen zu stellen.

nur mal so nebenbei: warum ist im alten testament die rede von mehreren göttern (die sich indirekt gegenseitig bekriegen) im neuen testament nur die rede von einem einzigen? wer glaubt ihr hat die bibel geschrieben? und jetzt kommt nicht mit dem müll den ihr in der schule lernt. tja und warum gibt es keine beweise für geschichten, tatsachen etc in der bibel?

@ mp: du sprichst mir aus der "seele". ich glaube du würdest mit dem buch "pfaffenspiegel" von otto von corvin deinen spass haben. ich fand es sehr amüsant.

ps: noch ein interessantes buch ist zarathustra von nietzsche.
"Die Liebe der Elben zu ihrem Land und ihren Werken ist tiefer als die Tiefen der See, und ihr Schmerz ist unendlich und kann niemals gelindert werden."
Benutzeravatar
hayabusa2000
Forenlegende
Beiträge: 2593
Registriert: Mo 14. Okt 2002, 18:57
Wohnort: Stegersbach (Österreich)
Kontaktdaten:

Beitragvon hayabusa2000 » Mi 7. Sep 2005, 16:55

Ich glaube an vieles (Aliens, Übernatürliches usw.). Ich glaube auch an einen/mehrere "Götter". Götter unter " weil ich an keine Religion in dem Sinn glaube. Ich kann mir nur einfach nicht vorstellen dass ein Wesen wie der Mensch das am höchsten entwickelte Geschöpf sein soll, das wär wirklich armseelig. An ein Leben nach dem Tot muss ich glauben, weil sonst wäre nach dem Leben nichts und ein "Nichts" in diesem Sinn kann ich mir nicht vorstellen also is mein Glaube an das Leben nach dem Tod schon fast eine reine logische Schlussfolgerung ^^
An Aliens glaub ich, da ich mir nicht vorstellen kann dass in diesem riesigen Universum, unser Planet der einzige mit "intelligentem" Leben sein soll. Wer Nicht an andere Lebensformen in einem so riesigen Universum glaub ist meiner Meinung nach ganz schön naiv.
An Übernatürliche Dinge glaube ich da es einfach so vieles gibt dass der Mensch nicht verstehen und erklären kann.

loria hat geschrieben:also zu donhauser: mann du bist ja voll in die manipulationsmaschine der kirche gefallen. hast du eigentlich eine eigene meinung oder kannst du nur alles nachplappern? du wirst es wahrscheinlich leugnen aber du bist im sich drehenden rad der kirche gefangen. fang an die richtigen fragen zu stellen.


Vllt sagt die Kirche einfach genau dass, was er glauben will. Es gibt so viele Menschen die das selbe glauben wie er. Er hat in der Bibel und im christlichen Glauben seine Antworten gefunden und wenn er wirklich daran glaubt wird ihn auch nichts davon abbringen können. Und was definierst du unter den "richtigen Fragen", meiner Meinung nach hat er die richtigen Fragen gestellt. Ich weiss was er durchgemacht hat, vllt auch du, und sein Glaube hat ihm sicher geholfen dass durchzuhalten.

loria hat geschrieben: nur mal so nebenbei: warum ist im alten testament die rede von mehreren göttern (die sich indirekt gegenseitig bekriegen) im neuen testament nur die rede von einem einzigen? wer glaubt ihr hat die bibel geschrieben? und jetzt kommt nicht mit dem müll den ihr in der schule lernt. tja und warum gibt es keine beweise für geschichten, tatsachen etc in der bibel?


Tja, Der im neuen is ganz einfach der der alle anderen erledigt hat ^^
greetz@: Pan, D-master, Koushiro, Doni, Inuyasha

-=|MDM:JUL. 03+FEB. 04|=-
MITGLIED DES RATETEAMS

myPC:
P4 3,2 GHz
2 * 512 MB DDR400 Kingston
Radeon 9800 Pro 256 MB
80 GB (System) + 120 GB (Storage) HDD

Bild
Benutzeravatar
Ambax
Beiträge: 4449
Registriert: Mo 26. Jan 2004, 12:00

Beitragvon Ambax » Do 8. Sep 2005, 23:10

Ich glaube mein 18ter Geburtstag wird geil. :D
Bild
Benutzeravatar
berdy
Forenbegleiter
Beiträge: 1447
Registriert: Mi 26. Dez 2001, 19:41
Wohnort: Liberty City
Kontaktdaten:

Beitragvon berdy » Fr 9. Sep 2005, 07:42

Ich bin ein überzeugter atheist, der nur an sich glaubt, und letztes jahr 23 relistunden geschwänzt hat...
Bild

Dream as if you'll live forever, live as if you'll die today
James Dean

Social Media

       

Zurück zu „Forencouch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast